|Archiv für‘Allgemein’

Kundgebung: Jugend braucht Perspektiven – keine Zuwanderung!

Am 29. April versammelten sich ca. 30 Bürgerinnen und Bürger von Berlin-Buch zusammen mit JN und NPD Aktivisten unter dem Motto „Jugend braucht Perspektiven – keine Zuwanderung!“ In verschiedenen Redebeiträgen wurde die Schwerpunktsetzung des Berliner Senats und der Bundesregierung kritisiert, die beispielsweise bei der Wohnraumvergabe zuerst Ausländer mit Wohnberechtigungsschein statt den einheimischen Deutschen bevorzugen.  

Weiterlesen

JN-Pommern gedenkt Opfer sowjetischer Besatzer

Tragödie zum Kriegsende 1945 in Alt-Teterin bei Anklam. Zu DDR-Zeiten wurde es verschwiegen, weil nicht sein durfte, was nicht sein darf. Aber nach der Wende sprachen Zeitzeugen über das Erlebte in ihrem Heimatort. Am heutigem Tage, dem 29.04. waren Aktivisten der JN-Pommern Vorort. Sie legten Blumen nieder und gedachten der Opfer. Vor 70 Jahren, am […]

Weiterlesen

„Ostereier gegen Kriegstreiber“

Lando, das Maskottchen der JN Hessen hat uns gerade diese Bilder aus Wiesbaden gesendet. Scheinbar wurden dort von JN Aktivisten unsere Flugblätter „Ostereier gegen Kriegstreiber“ zusammen mit Ostereiern verteilt. Nach dem Motto „Öl ins Feuer gießen“ werden bestehende Konflikte weiter angeheizt. In ohnehin schon komplizierte Bürgerkriege wird sich fleißig eingemischt, Waffenexporte laufen weiter und die Drohung von […]

Weiterlesen

Kriegstreiber beim Namen nennen!

Kriegstreiber beim Namen nennen! Der syrische Präsident Baschar al-Assad setzte in der nordsyrischen Stadt Chan Schaichun Giftgas ein, welchem mindestens 58 Menschen zum Opfer fielen. Dies war zumindest auch in der hiesigen Tagespresse schon kurz nach dem Angriff allgemeiner Konsens, obwohl zu diesem Zeitpunkt jegliche Beweise fehlten und insbesondere den großen Pressehäusern die Komplexität der […]

Weiterlesen

Kriegstreiber beim Namen nennen!

Kriegstreiber beim Namen nennen! Der syrische Präsident Baschar al-Assad setzte in der nordsyrischen Stadt Chan Schaichun Giftgas ein, welchem mindestens 58 Menschen zum Opfer fielen. Dies war zumindest auch in der hiesigen Tagespresse schon kurz nach dem Angriff allgemeiner Konsens, obwohl zu diesem Zeitpunkt jegliche Beweise fehlten und insbesondere den großen Pressehäusern die Komplexität der […]

Weiterlesen

JN und NPD bestrahlen das Brandenburger Tor

JN und NPD zeigen am Brandenburger Tor Flagge für die Opfer des Terroranschlages in St. Petersburg. Nach den Terroranschlägen von Brüssel, London, Istanbul, Nizza und Jerusalem wurde das Brandenburger Tor wie selbstverständlich mit den jeweiligen Nationalfarben und nach dem Terroranschlag von Orlando sogar mit der Regenbogenfahne angeleuchtet. Zu Ehren der russischen Terroropfer von St. Petersburg […]

Weiterlesen

Dresdner JN belebt Sächsisch-Böhmischen Kulturtag neu

Bereits in den Jahren 2011/2012 etablierten maßgeblich unabhängige Strukturen aus Dresden den konstruktiven Austausch mit nationalistischen Kräften in der Tschechischen Republik. Die Tradition der so genannten Sächsisch-Böhmischen Kulturtage griff nun der Dresdner Stützpunkt der Jungen Nationaldemokraten (JN) wieder auf. Die Zusammenarbeit mit Aktivisten der politischen Rechten in der Tschechischen Republik reicht schon etliche Jahre zurück. […]

Weiterlesen

Wohnungsneubau für Nafris in Marzahn!

Nicht nur Asylantenheime in Plattenbauweise und Containerdörfer für Armutszuwanderer aus der Dritten Welt wachsen in unserem Bezirk aus dem Boden. An der Hasenholzer Allee in ruhiger Lage mit Blick ins Wuhletal wird ein ganzes Wohnviertel neu gebaut. Wie die Nutzer dieser hochwertigen Wohnungen aussehen werden kann man auf den zahlreichen Werbeplakaten schon erkennen. Ein halbstarker Nordafrikaner, der wie der […]

Weiterlesen