|Meldungen

Demonstration in Kandel

Auch wir von der JN folgten dem Aufruf des Frauenbündnisses Kandel zur Demonstration am Sonntag in #Kandel, wo vor wenigen Wochen ein junges Mädchen von einem unbegleiteten „minderjährigen“ Flüchtling aus Afghanistan grausam abgeschlachtet wurde. Insgesamt folgten 1800 Deutsche Landsleute diesem Aufruf unter dem Motto „Sicherheit für uns und unsere Kinder“. Dies war ein klares Zeichen, das sich nun endlich auch im Westen der Widerstand gegen diese Ausländergewalt organisiert.
Weiterlesen

Ob mit oder ohne Staatsknete – Heimatliebe ist unser Treibstoff!

Wir sparen uns an dieser Stelle eine lange Abhandlung über die Geschichte der Parteienfinanzierung und die Debatte ob es nun „ungerecht“ oder undemokratisch ist eine Partei von der Finanzierung auszunehmen oder nicht.

Stattdessen zeigen wir Euch einen Ausschnitt aus einem Gespräch zwischen einem Interessenten und einem Stützpunktleiter bei einem gestrigen Kameradschaftsabend:

„…Frage des Interessenten: Kann der Bundesrat der NPD einfach den Geldhahn zudrehen oder nicht?

Weiterlesen

Unvergessen – die Versenkung der „Wilhelm Gustloff“

Aktivisten der JN Vorpommern-Greifswald führten gestern in Swinemünde eine Gedenkveranstaltung zum Untergang der „Wilhelm Gustloff“ durch.
Gestern vor genau 73 Jahren fand die größte Schiffskatastrophe in der Geschichte der Menschheit statt. Am 30. Januar 1945 torpedierte das sowjetische U-Boot S 13 die „Gustloff“ mit ihren mehr als 10300 zumeist deutschen Kriegsflüchtlingen aus dem Osten des Reiches. Über 9000 Deutsche, darunter mehr als 5000 Kinder, starben bei diesem feigen Angriff, der einzig dazu diente so viele zivile Opfer wie möglich zu erzielen.

Weiterlesen

Der völkische Flügel – Diskurs zur Ausrichtung der NPD

Heute wurde die Proklamation des völkischen Flügels veröffentlicht, wir als Jugend möchten auch Position beziehen und die Dinge für uns einordnen.

Wer nun ein einfaches dafür oder dagegen erwartet, den müssen wir jetzt schon enttäuschen! Allerdings sind die aktuellen Bewegungen interessant und sollten betrachtet werden.

Mit dem völkischen Flügel tritt ein Teil innerhalb der NPD an um unter einem gemeinsamen Schirm einen weltanschaulichen Kurs der Partei zu erringen.
Diese Idee und den innerparteilichen Diskurs um die Ausrichtung unserer Mutterpartei begrüßen wir. Wo konstruktiv diskutiert wird, bekommen die Dinge Dynamik, können sich entwickeln und in Bewegung geraten. Besser als den Herausforderungen der Tage aus dem Wege zugehen und dabei noch viel mehr zu verlieren.

Weiterlesen