|Meldungen

BAK Europa: Europa – Jugend – [RE]generation.
3. JN-Europakongress: Ein Rückblick

RIESA. [RE]generation.EUROPA – unter diesem Motto fand am 11. und 12. Mai dieses Jahres, auf dem Gelände des DS-Verlages in Riesa, der 3. JN-Europakongress statt. Ein Kongress, der von vornherein keiner der „Ja-Sager“, sondern ein Kongress der kontroversen Diskussion sein sollte. Im Fokus standen somit unter anderem auch Austausch und Verständigung mit Vertretern aus Polen, welche zum ersten Mal als offizielle Gäste am Kongress teilnahmen.

Weiterlesen

Dieter Eich: Linksextremisten missbrauchen in Berlin Toten für ihre Zwecke

Wie jedes Jahr werden am 23.Mai erneut wieder Linkskriminelle rund um die sogenannte „North East Antifa“ mitsamt Anhängsel der SPD und Linken durch Berlin-Buch ziehen um an den im Jahr 2000 ermordeten Dieter Eich zu erinnern.
Was sich auf den ersten Blick nach einer guten Tat anhört, entpuppt sich jedoch schnell bei genauerer Betrachtung als billige Propagandainszenierung durch einen pseudoautonomen Block, der nicht ohne Grund von Jahr zu Jahr an Teilnehmerzahl einbüßt.
So werden rund um die Dieter-Eich-Demonstration jedes Jahr Straftaten wie Sachbeschädigungen durch linksextreme Propaganda und Bedrohungen gegenüber von Bucher Bürger aus der linken Demonstration heraus begangen, mit denen sich Dieter Eich mit Sicherheit nicht identifizieren könnte. Dazu wird jedes Jahr erneut der Mythos des Nazi-Mords an Eich von Kriminellen verbreitet, die selbst zur Lynchjustiz an Andersdenkenden aufrufen und ganz bewusst vertuschen, dass es sich beim Tod von Dieter Eich um eine Tat aus dem Trinkermilieu handelt, die keineswegs auch nur einen Ansatz von Politik beinhaltete.

Weiterlesen

Im Oktober geht es in Salzgitter auf die Straße!

Angeschossene 12 Jährige, Übergriff auf Feuerwehrleute, Massenschlägerei am Bahnhof, Überfall auf Spielhalle, Schlägerei in der Innenstadt… eine traurige und erschreckende Liste die sich so fortführen lässt.
Es sind allesamt Schlagzeilen aus Salzgitter im Südosten Niedersachsens.
Jeder Salzgitteraner kennt mittlerweile die Berichte von Übergriffen. Frauen trauen sich im Dunkeln nicht mehr alleine durch Lebenstedt und selbst Kinder sind mittlerweile in und außerhalb der Schulen Gewalt ausgesetzt. Fredenberg gilt hier als Negativbeispiel.

Das die Täter oft keine Deutschen sind, ist unter Salzgitteranern keine neue Erkenntnis. Die Entwicklung in der Salzgitter sich seit Jahren befindet ist dementsprechend für viele Bürger ein Dorn im Auge.

 

Weiterlesen

70 Jahre Israel – Kein Grund zum Feiern!

Israel ist und bleibt der Feind aller Völker, die um nationale und soziale Befreiung ringen. Eine Kooperation mit dem Zionismus ist daher unvereinbar mit den Grundsätzen revolutionärer Nationalisten. 70 Jahre Israel: Für europäische Nationalisten kein Grund zum Feiern!

Nachfolgend dokumentieren wir unser JN-Grundsatzpapier zu Israel.

 

Grundsatzpapier zu Israel

Dieses Jahr zelebriert Israel seine parasitäre Staatswerdung vor 70 Jahren nach hebräischer Zeitrechnung am 5. Ijar, der dieses Jahr auf den 20. April fällt. Ohne amerikanische Waffenlieferungen und deutsche Finanzmittel wäre Israel nicht überlebensfähig. Israel bombardiert völkerrechtswidrig staatliche Ziele in Syrien, droht dem Libanon und dem Iran unverhohlen mit Krieg, und unterdrückt seit Jahrzehnten die Palästinenser brutal.

Weiterlesen