|Meldungen

Junge Nationalisten als Speerspitze der größten nationalen 1. Mai – Demonstration

ERFURT. Aktivisten verschiedener Organisationen und Parteien kamen zur Demonstration am 1. Mai nach Erfurt. Nach der Eröffnungskundgebung mit Redebeiträgen von Thorsten Heise (NPD) und Sascha Krolzig (Die Rechte), formierte sich der Demonstrationszug und setzte sich in Bewegung.

Als JN erfüllte es uns mit Stolz, den Marsch von mehr als 850 Aktivisten anführen zu dürfen. Lautstark hallten unsere Rufe durch die Straßen und wer einen von den Medien herbeigeredeten Mob sehen wollte, wurde von einem Fahnenmeer und einer Jugend in Reih und Glied überrascht! Am Frontbanner unser Bundesvorstand, gefolgt von Fahnenträgern und einem Hochbanner, die Junge Nationalisten aus ganz Deutschland trugen! Junge Nationalisten, die in unseren Motto-Hemden „Antikapitalisten aus Tradition – Arbeit, Zukunft, Nation“ das Bild der inneren Geschlossenheit auch nach außen trugen.

Vor dem Thüringer Landtag wurde Aufstellung zur Zwischenkundgebung genommen und der NPD-Parteivorsitzende Frank Franz sowie unser Europaabgeordneter Udo Voigt sprachen zu den Anwesenden. Beide zeigten sich begeistert vom neuen selbstbewussten Erscheinungsbild der JN. Für die Jugendorganisation der NPD ein gutes Zeichen. War doch das ein oder andere Parteimitglied nach der Änderung des Namens unserer JN in „Junge Nationalisten“ sehr gespannt auf den neuen Kurs. Mit viel Motivation zog die Demonstration dann weiter Richtung Innenstadt. An der Spitze lautstark die Jugend!

Am Hauptbahnhof wurde nochmals Aufstellung genommen und vor dem letzten Redner, Sven Skoda (freier Aktivist), sprach auch der JN-Bundesvorsitzende Christian Häger. Spätestens mit seiner Rede wurde jedem Anwesenden klar: bei den Jungen Nationalisten geht es nicht um Verbalradikalismus, sondern die JN ist bereit lautstark aber auch klar und fundiert Kritik an den herrschenden Zuständen zu äußern. Sie ist angetreten, um eine Alternative zu einem implodierenden System zu schaffen.

Für Arbeit, für unsere Zukunft und für den Fortbestand unserer Nation!

Teile diesen Artikel
Zurück
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.