|Archiv für‘Brandenburg’

Erfolgreicher Gemeinschaftstag der Berliner JN und NPD

Am gestrigen Tag organisierte die Berliner NPD zusammen mit ihrer Jugendorganisation einen Gemeinschaftstag für die Interessenten, die sich in den letzten Wochen sowohl bei der hauptstädtischen NPD als auch JN gemeldet hatten. Mit Vorträgen über die politischen Ziele, ihren Konzepten fürs Jahr 2018, ihrem Selbstverständnis und auch mit Videos wurden den knapp 50 interessierten Anwesenden […]

Weiterlesen

Äußerlich teilwiedervereint, innerlich zersetzt und entwurzelt!

Unter dem Motto „äußerlich teilwiedervereint, innerlich zersetzt und entwurzelt“ versammelten sich am 3. Oktober 25 volkstreue Kräfte auf dem Triangelplatz in Rheinsberg. Die Jugend durfte hierbei nicht fehlen, weshalb selbstverständlich auch Aktivisten der JN anwesend waren. Die Stadt war gut gefüllt, viele nutzten den freien Tag, um vom Alltagsstress etwas Abstand zu gewinnen. Die nationale Opposition nutzte den […]

Weiterlesen

Kundgebungsfahrt durch Oberhavel

Am vergangenen Sonnabend war die JN Berlin​ und JN Brandenburg​ bei zwei Kundgebungen unserer Mutterpartei, der NPD, im Landkreis Oberhavel zugegen. Mit dabei, der schlaue Fuchs, das Maskottchen der Brandenburger NPD. Los ging es um 10 Uhr in Velten, wo die NPD den Bürgermeisterkandidaten Robert Wolinkski stellt, der dort neben Frank Franz und Ronny Zasowk […]

Weiterlesen

Die Bewegung hat Rudolf Heß nicht vergessen!

Erstmals seit mehr als einem Jahrzehnt sollte in der Bundesrepublik wieder eine Demonstration stattfinden, die sich mit dem Thema „Rudolf Heß“, genauer gesagt dessen Todesumständen im Spandauer Gefängnis, auseinandersetzt. Uns als Junge Nationalisten an der gestrigen Demonstration in Berlin zu beteiligen, war für uns ebenso eine Ehre, wie auch für die Kameraden aus den europäischen Bruderländern. […]

Weiterlesen

„sozial, national, legal – für Volk und Heimat“ – Arbeiterkampftag in Stralsund

Am 1. Mai rief die NPD Mecklenburg und Pommern zum „Tag der deutschen Arbeit“ in der Hansestadt Stralsund auf. Diesem Aufruf folgten ca. 300 Bürger, Mitglieder, JNler und Sympathisanten welche in einer Demonstration mit zwei Zwischenkundgebungen durch die Hansestadt Stralsund zogen. In den Redebeiträgen von Udo Pastörs, Frank Franz und Rednern aus Schweden und Dänemark […]

Weiterlesen