|Archiv für‘Deutschland’

Erfolgreicher Infostand in Berlin-Karow

Heute verteilten JN und NPD Aktivisten mehrere hundert Themenflugblätter zum Thema Rente, Umwelt, soziale Gerechtigkeit und Familie an Passanten, die noch ihre letzten Ostereinkäufe auf dem Karower Marktplatz erledigen wollten. Gerade in Karow wollen wir als nationale Opposition als Ansprechpartner für die Bürger vor Ort zur Verfügung stehen und nicht nur abends mit unseren Kiezstreifen […]

Weiterlesen

Leistungsmarsch durch Niedersachsen

Raus aus der Komfortzone – Junge Nationalisten Nord verdienen sich das bronzene JN-Marschabzeichen im Raum Salzgitter. Zwei Tage unter Gleichgesinnten in der Natur. 50 KM, 15 KG Mindestgepäck und Nachtlager am Lagerfeuer. Vorbei an Wäldern und Feldern und zur Rast an den kulturellen Bauten besserer Tage. Kennt ihr eigentlich die Bismarcksäulen? Diese finden sich nicht […]

Weiterlesen

BAK Europa: Sächsisch-Böhmischer Kulturtag – Gemeinsam unterwegs im Sudetenland

DRESDEN/PRAG. Am 24. März führten Junge Nationalisten gemeinsam mit Aktivisten der Arbeiterpartei für soziale Gerechtigkeit, der tschechischen Dělnická strana sociální spravedlnosti (DSSS), den mittlerweile zur festen Institution gewordenen Sächsisch-Böhmischen Kulturtag durch. An der Aktion beteiligten sich neben Mitgliedern der ausrichtenden JN-Dresden auch Vertreter weiterer Stützpunkte in Sachsen, sowie einige Interessenten welche sich auf diesem Wege […]

Weiterlesen

Erneut nationale Kiezstreife in Berlin-Karow

Am gestrigen Donnerstag führten nationale Aktivisten der Pankower JN und NPD wieder ihre Kiezstreife für mehr Sicherheit, Recht und Ordnung im Pankower Ortsteil Karow durch. Nachdem der Ortsteil immer wieder durch Ausländergewalt für Aufmerksamkeit sorgte, wollen wir unseren Anteil dazu leisten, in unserem Wohnviertel für mehr Sicherheit zu sorgen und durch unsere Präsenz auch dafür […]

Weiterlesen

Kundgebung gegen Ausländerkriminalität in Spremberg

Am vergangenen Sonnabend hat unsere Mutterpartei, die NPD, eine Kundgebung gegen die allgegenwärtige Ausländergewalt in Spremberg abgehalten. Diesmal unter dem Motto „Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt“. Dementsprechend wurden auch zahlreiche Taschenalarm-Geräte an Frauen verteilt, die sich damit gegen Übergriffe zur Wehr setzen können. Wieder einmal war die nationalistische Jugend, die JN Brandenburg, vertreten und konnte […]

Weiterlesen

JN & NPD führt Kiezstreife für mehr Sicherheit, Recht und Ordnung in Berlin-Karow durch

Vergangene Woche führten Aktivisten der Pankower NPD und JN wie angekündigt ihre Kiezstreife für mehr Sicherheit, Recht und Ordnung in Karow durch. Nachdem der Ortsteil immer wieder durch Ausländergewalt in den Fokus der Öffentlichkeit rückte, wollen wir unseren Anteil dazu leisten, in unserem Wohnviertel für mehr Sicherheit zu sorgen und auch durch unsere Präsenz dafür […]

Weiterlesen

Tag der politischen Gefangenen in Potsdam

Am 18. März 2018 versammelten sich 50 volkstreue Kräfte, auch von der Brandenburger JN, vor dem Landgericht in Potsdam, um an die Menschen zu erinnern, welche wegen ihrer Meinung in BRD-Gesinnungshaft sitzen. Im Jahre 1922 wurde der -Tag der politischen Gefangenen- von der „Internationalen Roten Hilfe“ gegründet & auch heute noch von volksfeindlichen Elementen begangen. […]

Weiterlesen

Das Massaker von Swinemünde – unvergessen

Wir schreiben den 12. März 1945. Es ist ein idyllischer Vorfrühlingstag als gegen 12 Uhr die Luftschutzsirenen dröhnen und der alliierte Bombenholocaust seine blutverschmierte Hand über die Hafenstadt Swinemünde legte. Zu diesem Zeitpunkt befinden sich zigtausende deutsche Flüchtlinge, zumeist Frauen und Kinder, in der Stadt, um den Greueltaten der Roten Armee zu entfliehen.

Weiterlesen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.