|Archiv für‘Hamburg-Nordland’

Junge Nationaldemokraten auf Grenzwanderung

Zum vierten Mal in Folge zog es nationale Aktivisten am 3. Oktober an die ehemalige innerdeutsche Grenze zwischen West- und Mitteldeutschland. Die geschichtsträchtige Wanderung wird regelmäßig auch von unseren JN-Aktivisten gepflegt, um uns all die Taten des DDR-Regimes an dem Todesstreifen in Erinnerung zu rufen. Insbesondere soll auch an unseren Kindern und jüngeren Mitstreitern und […]

Weiterlesen

Bunkerbesichtigung und Gedenken zum 8.Mai

Das Kriegsende 1945 bedeutete für uns Deutsche, den alliierten Kriegsverbrechern nun schutzlos ausgeliefert zu sein. Die „Befreier“ trieben in den sechs Jahren nach dem Krieg Millionen Deutsche in den Tod. Im Kreis Lauenburg zogen wir aus in die Natur, besichtigten Luftschutzbunker und eine ehemalige Gastankanlage. Am Abend versammelten wir uns zum Heldengedenken an einem örtlichen […]

Weiterlesen

JN Hamburg-Nordland beim Gedenken an Lübeck

Der 28. März 1942 war ein Sonnabend wie jeder andere. Um 23.16 Uhr erfolgte Fliegeralarm. Selbst das war nichts besonderes, denn Lübeck hatte schon mehr als 200 Fliegeralarme hinter sich, ohne daß ernste Schäden oder Beeinträchtigungen eingetreten wären. In dieser Nacht sollte es jedoch anders kommen. Ein britischer Fliegerverband mit 40 zweimotorigen Maschinen, der zunächst […]

Weiterlesen

Wintersonnenwende in Lauenburg

Wie in jedem Jahr haben auch dieses Jahr die nationalen Kräfte der JN Hamburg-Nordland, NPD und freien Kameraden die Wintersonnenwende im Herzen vom Herzogtum durchgeführt und gefeiert. Neben dem traditionellen Rahmenprogramm, gab es auch einen wunderbaren kameradschaftlichen Teil mit Liedermacher und gutem Essen. Es wurden bis früh in den morgen interessante Gespräche geführt und neue […]

Weiterlesen
12