|Meldungen

Endspurt im Kommunalwahlkampf – JN unterstützen BIA

In dieser Woche unterstützten JN-Aktivisten erneut tatkräftig den Wahlkampf der Bürgerinitiative Ausländerstopp in Nürnberg, der nun in die heiße Phase geht. Schon jetzt bietet die BIA im Stadtrat die einzige Alternative zu den Altparteien und macht sich für die Interessen unserer Landsleute stark. Da ist es nur selbstverständlich, dass auch wir die BIA unterstützen, denn:

– mit einem Ausländeranteil von rund 40 % muss Nürnberg längst als überfremdet betrachtet werden.

– rund 40 % der in Nürnberg lebenden Ausländer beziehen Sozialleistungen.

– 1,5 Mrd. Euro Schulden sind genug.

– eine weitere Asylflut muss eingedämmt werden – keine weiteren Asylantenheime in unserer Stadt!

Freundschaft mit allen Völkern und Achtung aller Kulturen sind auch uns ein Anliegen. Aber Nürnberg muss eine wohnliche Stadt mit deutschem Charakter bleiben. Wir sind weder eine türkische Provinz, noch eine russische Teilrepublik und auch kein Exotenland. Unsere Stadt ist unsere Heimat!

Deshalb unterstützen wir die BIA und informieren unsere Mitmenschen.

JN Franken

Teile diesen Artikel
Zurück