|Meldungen

Wieder glühn die Feuerbrände

Nach all den Anstrengungen der letzten Wochen und Monate auf Bundes- und Landesebene, war es für unseren Stützpunkt an der Zeit, auch wieder einmal im Kreise unserer Gemeinschaft aktiv zu werden. Getreu unserem Grundsatz „Bildung – Gemeinschaft – Aktivismus“, bot das Fest der Wintersonnenwende hierzu den geeigneten Anlass, um das ausklingende Jahr gemeinsam mit alten und neuen Weggefährten von JN und NPD, aber auch darüber hinaus, zu beschließen. Eine besondere Freude war für uns dabei auch der Besuch langjähriger Kameraden und Freunde aus Brandenburg!

Wieder glühn die Feuerbrände,
Funken steigen und verwehn,
und wir reichen uns die Hände,
daß wir fest und stärker stehn.

Denn die Himmel schweigen ferne,
und die Nacht ist groß und weit.
Kalt und endlos sind die Sterne
über uns in Raum und Zeit.

Aber uns’re Herzen schlagen,
und die Flamme lodert heiß,
daß der Glaube, den wir tragen,
fester schmiedet diesen Kreis.

Mag denn rings auch alles drohend,
kalt und stumm und finster steh’n,
wird doch uns’re Fahne lohend
über uns zum Siege weh’n!

JN Dresden

Teile diesen Artikel
Zurück