|Meldungen

Gedenken zum 8.Mai im Westerwald

Das diesjährige Gedenken zum 8. Mai stand wieder ganz im Zeichen der Rheinwiesenlager, welche sich auch im Westerwald, nämlich in Diez und Siershahn, finden lassen.

Daher haben sich gestern volkstreue Kräfte an der Gedenkstätte in Siershahn zusammen gefunden, inne gehalten, der Toten gedacht, Kerzen aufgestellt sowie eine Botschaft hinterlassen, die auf die Rheinwiesenlager und den damit verbundenen ,,Tag der Befreiung“ aufmerksam machen.
Damit setzten die Aktivisten nicht nur für diesen Tag ein Zeichen für die Toten unseres Volkes, sondern läuteten die Rheinwiesenlager Kampagne an, die sich nun monatlich durch unterschiedliche Aktionen in der Region bemerkbar machen wird und ihren Höhepunkt und zugleich Abschluss beim Gedenkmarsch im November in Remagen finden wird.

An den Rheinwiesenlagern kann man auch heute noch sehen wie die wahre Befreiung unseres Volkes aussah. Ein Thema welches der verordneten Geschichtsschreibung die Maske herunterreißt!

JN Ahrtal

Teile diesen Artikel
Zurück