|Meldungen

Erste Aktivistenschulung 2015 der JN in NRW durchgeführt

Am vergangenen Wochenende trafen sich die Aktivisten der JN Nordrhein und Westfalen zur ersten Aktivistenschulung 2015, welche vom Bundesvorstandsmitglied Paul R. geleitet wurde.

Zur Einführung wurde dabei über die theoretischen und begrifflichen Grundlagen unserer nationalistischen Weltanschauung gesprochen. Dabei konnte kompakt veranschaulicht werden, worin sich unser nationales Weltbild von linken und liberalen Utopien abgrenzt.

Nach einer kurzen Pause waren die Jungnationalisten dann selbst gefragt: In kleinen Arbeitsgruppen erarbeiteten die Aktivisten eigenständig die Bedeutungen und Definitionen von erweiterten Begrifflichkeiten – welche elementare Bestandteile unserer nationalen Weltanschauung darstellen – um diese dann im Kreise der Gemeinschaft vortragen und erklären zu können.

Nach dem offiziellen Teil wurde anschließend bei Speis und Trank in kameradschaftlicher Runde diskutiert, über die Arbeit der JN im allgemeinen gesprochen und das weitere Vorgehen der JN, speziell Bildungin Nordrhein und Westfalen besprochen, ehe die jungen Aktivisten die Rückreise in ihre jeweiligen Stützpunkte antraten.

Insgesamt also eine erfolgreiche und konstruktive Veranstaltung, die sicher nicht die letzte in Nordrhein und Westfalen gewesen sein wird!

In diesem Sinne: Wissen ist Macht – Jugend voran!

JN NRW

Teile diesen Artikel
Zurück