|Archiv für‘Rheinland Pfalz’

Gedenken am Feld des Jammers

Am 18. November folgten auch wir dem Ruf des Gewissens nach Remagen. Einige Funktionäre wollten jedoch die vollkommen illegitime Durchsuchungen der Polizei nicht hinnehmen und entschieden sich stattdessen für einen spontanen Marsch zum Feld des Jammers und ein würdevolles Gedenken. Sie zogen ohne Polizeibegleitung mit Fahnen und einem Kranz durch Bretzenheim, hielten am Feld des […]

Weiterlesen

Kulturtag 2017 – Baden Württemberg

Am gestrigen Sonntagabend fanden sich Mitglieder der NPD, des RNF und der JN aus allen Ecken des Süd-, West- und Mitteldeutschen Raums zusammen. Um gemeinsam über die theoretischen und praktischen Zusammenhänge, Ursprünge und Umsetzungen unserer Kultur sowie unseres Brauchtums zu sprechen. Besonders für die jüngeren Mitglieder der JN, wurden die Wurzeln unserer Traditionen näher offengelegt. […]

Weiterlesen

Gemeinschaftstag mit Wanderung in Heidelberg

Während vielerorts der Reformationstag lediglich eine Einladung darstellt, zu feiern und sich darüber zu freuen, dass am nächsten Tag ausgeschlafen werden darf, entschieden die JN Baden-Württemberg​, JN Hessen​ und JN-Rheinland-Pfalz sich für eine Wanderung in und um Heidelberg. Wir wanderten gemeinsam den Rundwanderweg mit dem Ziel „Thingstätte“, einer Freilichtbühne aus Zeiten des Nationalsozialismus. An verschiedenen […]

Weiterlesen

Eigentlich war der Knall ziemlich laut…

… der linke Selbstdarsteller und stellvertretende  Kreisvorsitzende der Partei „Die Linke“ in Ahrweiler Wolfgang Huste hat ihn dennoch nicht gehört. So bekennt sich der „rote Teufel“ zu der kürzlich verbotenen Internettplattform „linksunten.indymedia.org„. Offen wurden hier jahrelang Straftaten angekündigt oder sich dazu bekannt, Morddrohungen gegen Politiker ausgesprochen oder sich zum Schottern, Blockieren, Besetzen, Stören oder Randalieren […]

Weiterlesen

Die Bewegung hat Rudolf Heß nicht vergessen!

Erstmals seit mehr als einem Jahrzehnt sollte in der Bundesrepublik wieder eine Demonstration stattfinden, die sich mit dem Thema „Rudolf Heß“, genauer gesagt dessen Todesumständen im Spandauer Gefängnis, auseinandersetzt. Uns als Junge Nationalisten an der gestrigen Demonstration in Berlin zu beteiligen, war für uns ebenso eine Ehre, wie auch für die Kameraden aus den europäischen Bruderländern. […]

Weiterlesen

„Kampf gegen rechts“ setzt zweistellige Millionensumme in den Sand!

Landgericht stellt AB-Mittelrhein-Verfahren ein Einer der größten Prozesse in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland ist gestern eingestellt worden. Das Verfahren richtete sich anfangs gegen 26 Angeklagte, die wiederum von 52 Anwälten vertreten wurden, und währte letztlich 337 Verhandlungstage. Dem Steuerzahler entstand somit ein Schaden in zweistelliger Millionenhöhe. Bereits Anfang Mai hatte die 12. große Strafkammer, […]

Weiterlesen

AB-Mittelrhein Prozess geplatzt!

Zusammen 25 Jahre saßen junge Deutsche in Einzelhaft des Systems. Einige knickten weg, zeigten wie Axel Rotz ihre widerwärtige Feigheit und biederten sich in ihrer Gier nach Aufmerksamkeit dem System an. Die bundesweite Presse traf die Nachricht des verbockten Verfahrens in Koblenz wie ein Schlag. Der sogenannte AB-Mittelrhein Prozess ist einer der größten Strafprozesse der Bundesrepublik. […]

Weiterlesen

173. Prozesstag gegen das Aktionsbüro Mittelrhein

Der Zeuge M. aus Mayen, in einem vorherigen Verfahren als Geschädigter einer Nötigung aufgetreten, schilderte das Geschehen am NPD-Infostand aus seiner Sicht. Er betonte eifrig sein Engagement für Israel und Ausländer in Mayen. Ebenfalls erwähnte er seine enge Zusammenarbeit mir der Polizei des Ortes. Im inkriminierten Vorfall jedenfalls forderte er die NPD-Aktivisten auf ein Plakat […]

Weiterlesen

Wir klagen an!

Am Freitag, den 13.März führten Aktivisten der JN Ahrtal eine Kundgebung vor der Kreisverwaltung Ahrweiler durch. Grund für die Kundgebung war der Jahrestag der Repressionswelle im Rheinland. Damals, vor drei Jahren wurden etliche Deutsche in der Region und vor allem im Ahrkreis festgenommen. Sie wurden unter fadenscheinigen Gründen, teilweise fast zwei Jahren in U-Haft gehalten. Der Prozess vor […]

Weiterlesen