|Archiv für‘Nordrhein Westfalen’

Das war erst der Anfang!

Während bereits in der Silvesternacht zum 1. Januar 2016 in sozialen Netzwerken eine Welle der Entrüstung  losbrach, schwiegen sich die Mainstreammedien á la ARD und ZDF in den staatlichen Propagandasendungen über die schrecklichen Vorfälle in Köln aus. Erst drei Tage später begannen einschlägige Massenmedien über die “arabisch und nordafrikanisch aussehenden“ Täter zu schreiben, die in […]

Weiterlesen

Ein Wochenende in Kreise der Gemeinschaft

Es war ein schöner Sommertag, wie er für dieses Ereignis nicht besser hätte sein können und endlich war es soweit: Am vergangenen Wochenende stand eine vierstündige Bootstour über die Lippe an. Wenn auch mit kleiner Verzögerung, fanden sich dazu rund 30 Teilnehmer ein. Die Schlauchboote wurden abwechselnd aufgepumpt, beflaggt, die Mannschaften eingeteilt und los ging […]

Weiterlesen

Erste Aktivistenschulung 2015 der JN in NRW durchgeführt

Am vergangenen Wochenende trafen sich die Aktivisten der JN Nordrhein und Westfalen zur ersten Aktivistenschulung 2015, welche vom Bundesvorstandsmitglied Paul R. geleitet wurde. Zur Einführung wurde dabei über die theoretischen und begrifflichen Grundlagen unserer nationalistischen Weltanschauung gesprochen. Dabei konnte kompakt veranschaulicht werden, worin sich unser nationales Weltbild von linken und liberalen Utopien abgrenzt. Nach einer […]

Weiterlesen

Ehrendienst der JN NRW und NPD WAF

Ehrendienst: JN NRW und NPD WAF gedenken der deutschen Opfer alliierter Kriegs- und Nachkriegsverbrechen Der 8. Mai – Ein Tag, der wohl eines der dunkelsten Kapitel in der deutschen Geschichte ist. Kaum ein anderer Tag in der Geschichte steht wie dieser für Folter, Plünderungen, Vergewaltigungen und Massenmord an Millionen von unschuldigen Deutschen. Und trotzdem sprechen […]

Weiterlesen

Erfolgreiche Maidemonstration und Aktionswoche von JN und NPD in NRW

Unter dem Motto „Wir arbeiten, Fremde kassieren – Asylbetrug macht uns arm!“, führten JN und NPD eine erfolgreiche Aktionswoche  mit abschließender Demonstration zum Arbeiterkampftag am 1. Mai in Nordrhein und Westfalen durch. Im Zuge des nationalen Arbeiterkampftages – welcher seit nunmehr 80 Jahren für die Rechte der deutschen Arbeiter steht – führte die JN gemeinsam […]

Weiterlesen

Essener Stadtrat „empört“: Verfahrenseinstellung in Sachen JN-Kondom

Auf Kosten der Landeskasse eingestellt hat das Amtsgericht Essen Anfang der Woche ein Verfahren gegen NPD-Mann Marcel Haliti. Dieser hatte im Bundestagswahlkampf das JN-Kondom für „Ausländer und ausgewählte Deutsche“ an seine Stadtratskollegen verschickt, die sich beleidigt fühlten. Die Staatsanwaltschaft hatte einen Strafbefehl über 95 Tagessätze à 10 Euro ausgesprochen. Haliti wehrte sich – mit Erfolg. […]

Weiterlesen

NRW: Eine Nachricht macht die Runde – Solidarität mit den Kameraden des AB Mittelrhein

In kameradschaftlicher Solidarität mit den seit einem Jahr in politischer U-Haft befindlichen Aktivisten des AB Mittelrhein, veranstalteten Jungnationalisten im Herzen des Ruhrgebietes zwei öffentlichkeitswirksame Aktionen durch. In der ehemaligen Waffenschmiede Essen, postierten sich Junge Nationaldemokraten vor dem Wahrzeichen der Stadt Essen und dem offiziellen Weltkulturerbe Zeche Zollverein, um Meinungsdiktatur und willkürliche Massenverhaftungen missliebiger oppositioneller für […]

Weiterlesen

Der Grundstein ist gelegt

Informationsveranstaltung der JN in Ostwestfalen Der NPD-Kreisverband Ostwestfalen lud am vergangenen Sonnabend gemeinsam mit dem JN-Bundesvorstandsmitglied Sebastian Richter zu einer Informationsveranstaltung nach NRW ein. Unter der Losung „Jugend voran!“ wurde für den Aufbau jung-nationaler Strukturen im Landkreis geworben. Neue junge Interessenten sowie die Einsicht, sich auch über die Ortsgrenzen hinaus aktiv ins jugendpflegerische Geschehen einzubringen, […]

Weiterlesen

Dr. Björn Clemens: Im Schatten des Geziefers -Fehlendes nationales Milieu

Seit der Landtagswahl von Sachsen-Anhalt am 27. März 2011 wird im NPD-Umfeld ausgiebig über die Gründe diskutiert, warum trotz intensiven und professionellen Wahlkampfes erneut (wie zuvor in Thüringen) der Einzug in den Landtag nicht gelungen ist. Den Anstoß gaben zwei fundierte Analysen von Frank Franz und Peter Schreiber. Darin werden diverse Gesichtspunkte aus der Arbeit […]

Weiterlesen

„Gegen das Vergessen“ auch in Dortmund

Mobiveranstaltung für Magdeburg und Dresden Rund 100 Teilnehmer fanden sich am vergangenen Samstagabend (7. Januar) zu einer Mobilisierungsveranstaltung in Dortmund ein, bei welcher Vertreter der in den kommenden Wochen anstehenden Trauermärsche in Magdeburg und Dresden referierten. Den Ausklang fand der Abend unter den Klängen eines Liedermachers aus Thüringen, der dem Publikum noch bis spät in […]

Weiterlesen