|Archiv für‘Mecklenburg und Pommern’

Selbstschutz in Zeiten der „Flüchtlings“-Lawine: Kleinen Waffenschein beantragen!

Die Hetzjagd auf deutsche Frauen während der Silvesternacht in Köln, Hamburg und anderen Städten hat gezeigt, daß dank Merkels Grenzöffnung auch zahlreiche ausländische Kriminelle ins Land geströmt sind. Die deutsche Polizei ist nicht in der Lage, für Sicherheit zu sorgen. Das Volk ist auf sich allein gestellt bei der Abwehr plündernder und vergewaltigender Horden, die […]

Weiterlesen

Revolution oder Reaktion?

An sich ist uns die politische Jugendarbeit wichtiger, als parlamentarische Arbeit. Wenn jedoch ehemalige Systemlinge wie Alexander Gauland oder Leif-Erik Holm usw. auf Stimmenfang gehen und somit die Schlagkraft der volkstreuen Bewegung schwächen, ist es Zeit Stellung zu beziehen. Am 4. September gilt es, die Speerspitze der volkstreuen Bewegung in Mecklenburg & Pommern, die NPD, […]

Weiterlesen

Antikapitalistischer Putzaktionstag

Die kapitalistische Verwertungslogik ist nicht nur eine Belastung für die Völker der Erde, sondern vor allem für unser aller Lebensraum. Das durch den Zinses-Zins verursachte expotentielle Wachstum von Schulden jeglicher Art hat direkten Einfluß auf das Wirtschaftswachstum. Um das Großleihkapital stets mit Zinszahlungen bedienen zu können, müssen Unternehmen ihre Absätze erhöhen und sind somit hauptverantwortlich […]

Weiterlesen

„Kind, versprich mir, dass Du Dich erschießt.“

Mit diesen Worten begann der stellvertretende Bundesvorsitzende Pierre Dornbrach den auf dem diesjährigen Trauermarsch in Demmin Anwesenden das Drama vor Augen zu führen, welches sich am Ende des 2. Weltkrieges in der Hansestadt abspielte. Mecklenburgische Aktivisten riefen – wie jedes Jahr – dazu auf, in Demmin an die grausamen Taten der angeblichen „Befreier“ zu erinnern […]

Weiterlesen