|Archiv für‘Deutschland’

Sommersonnenwende in Baden-Württemberg

Am Wochenende versammelte sich die JN Baden-Württemberg gemeinsam mit der NPD und dem RNF um die jährliche Sommersonnenwende durchzuführen. Edda Schmidt leitete mit den Nachwuchskräften die Zeremonie und vermittelte dabei essentielles Wissen rund um unsere Traditionen und unser Brauchtum an die jungen Mädels und Kerle.  

Weiterlesen

Sommersonnenwende in Sachsen

„Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Schüren der Flamme.“ In diesem Bewusstsein begangen auch wir am gestrigen Abend nach alter deutscher Sitte das Fest der Sommersonnenwende. Neben Bildung und Aktivismus füllten wir damit auch den wohl wichtigsten Grundpfeiler des unser Wollen und Wirken bestimmenden Dreiklanges, die Gemeinschaft, erneut mit lebendigen Inhalten. 

Weiterlesen

Aktivismus heißt, den Kampf um die Straße zu führen

Aktivismus heißt, den Kampf um die Straße zu führen. Wir wollen die Jugend für unsere Weltanschauung gewinnen. Sie muss aus der Gleichgültigkeit gerissen werden und wieder bereit sein, die Geschicke unseres Landes aktiv zu gestalten. Mit kreativen, witzigen und bewährten Methoden greifen wir in das politische Geschehen ein und ergänzen damit die parlamentarische Arbeit unserer […]

Weiterlesen

Aktionstag in Dresden

Am 17. Juni 2017 erinnerte die nationalistische Fundamentalopposition mit verschiedenen Aktionen an die Ereignisse des Volksaufstandes in der ehemaligen DDR. Eröffnet wurde der Aktionstag mit einer Kranzniederlegung von JN und NPD auf dem Dresdner Postplatz. Am Mittag schloss sich eine Demonstration an, welche durch den Stadtteil Niedersedlitz führte.

Weiterlesen

Kundgebung vor Bucher Asylantenheim

Am Dienstag veranstaltete der Berliner Senat zusammen mit der Leitung des neuen Heims in der Wolfgang-Heinz-Straße einen Tag der offenen Tür um den Buchern ihre neuen Nachbarn vorzustellen. Das Interesse der Bürger hielt sich in Grenzen. Lediglich das Fußvolk und die Angestellten einiger Linken Politiker war im und vorm Heim vertreten und sahen der NPD […]

Weiterlesen

„Kampf gegen rechts“ setzt zweistellige Millionensumme in den Sand!

Landgericht stellt AB-Mittelrhein-Verfahren ein Einer der größten Prozesse in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland ist gestern eingestellt worden. Das Verfahren richtete sich anfangs gegen 26 Angeklagte, die wiederum von 52 Anwälten vertreten wurden, und währte letztlich 337 Verhandlungstage. Dem Steuerzahler entstand somit ein Schaden in zweistelliger Millionenhöhe. Bereits Anfang Mai hatte die 12. große Strafkammer, […]

Weiterlesen

Ferdinand von Schill – HIER!

Die Gedenkstätte an der Schillstraße wird den Braunschweigern und insbesondere der Jugend heute nur noch als Ort der Schande präsentiert. Wenn über die Schillstraße geschrieben wird, dann nur im Zusammenhang damit, dass die Außenstelle eines Arbeitslagers dort gewesen ist. Den heldenhaften Ursprung, den Epos des Freiheitskampfes und selbstlose Opferbereitschaft hingegen sind Erinnerungen die wohl nicht […]

Weiterlesen

Unsere Frauen sind kein Freiwild

Aktivisten der JN Sachsen machten im März 2017 mit einem Straßentheater auf die Missstände in unserer Heimat aufmerksam. Zusätzlich wurde kostenlos CS-Gas in der Innenstadt von Döbeln verteilt. Dort kam es am Dienstagabend zu einem sexuellen Übergriff auf ein 14 Jahre altes Mädchen. Der Perverse zog sie in ein Gebüsch und verging sich dort an ihr. […]

Weiterlesen

08.05.2017 – Wir feiern nicht!

Auch die JN Sachsen feierte den 8. Mai, den so genannten „Tag der Befreiung“, nicht! Wie viele andere Stützpunkte unserer Jugendbewegung in ganz Deutschland, gedachten unsere Mitglieder gestern dem tausendfachen Mord am deutschen Volk, das auch nach dem 8. Mai 1945 ungezählte Todesopfer zu beklagen hatte! Kaum ein anderer Tag in der Geschichte steht wie dieser für Folter, […]

Weiterlesen