|Archiv für‘NBK’

Warum der Nationalismus antikapitalistisch ist – Teil 2

Doch ist Kapitalismus nicht nur eine Form der wirtschaftlichen Ausrichtung eines Staates oder eines Marktes. Es handelt sich dabei auch um eine logische Folge der liberalistischen Geistesverfassung. Liberalismus, der heute auch oft lediglich wirtschaftlich betrachtet wird, ist eigentlich die Grundlage eines kapitalistischen Systems. Der Liberalismus ist individualistisch und stellt die persönlichen Bedürfnisse über das Ganze. […]

Weiterlesen

Warum der Nationalismus antikapitalistisch ist – Teil 1

Oft findet es besonders in internationalistischen Kreisen Verwendung. Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler sind sich nicht einmal einig, ob es sich dabei um einen wissenschaftlichen Begriff handelt. Die Verwendung des Wortes Kapitalismus ist heute so mannigfaltig, dass man schwer eine einheitliche Definition finden wird. Dennoch ist es insbesondere für uns Nationalisten notwendig diesen Begriff in unserer politischen […]

Weiterlesen

Handwerker und Akademiker – JN eine Jugendgemeinschaft

Wir JN reden oft davon, die von uns geforderte Volksgemeinschaft bereits im Hier und Jetzt vorzuleben. Dabei verstehen wir in erster Linie die Umsetzung eines gelebten Sozialismus, dem Sozialismus der Tat. Dies beinhaltet die Übersetzung der in einem gesunden Volk natürlich vorherrschenden nationalen Solidarität in das tägliche Handeln. Wir behandeln jeden Volksgenossen und Mitstreiter so, […]

Weiterlesen

KWE 6.0 – JN im Wandel

Vor kurzem war es wieder soweit: Die Kader und Führungskräfte der Jungen Nationaldemokraten trafen sich zu ihrem regelmäßigen Bildungsseminar. Das 6. Kaderwochenende, welches unter dem Motto „Jugendarbeit – Gestern, Heute, Morgen“ stand, fokussierte dabei die „Strategie und Taktik“ der Jugendorganisation sowie die Weichenstellung für neue Wege, die oft im nationalen Lager zur Diskussion gestellt werden. […]

Weiterlesen

Die Früchte eines Europakongresses – JN-Schulungsleiter in der Schweiz bei PNOS und EA Liechtenstein

Auf Einladung aus dem deutschsprachigen Ausland fuhr eine JN-Delegation am 4. April zu einer Veranstaltung der Europäischen Aktion Liechtenstein, um dort zum Leitthema „Europa als Lebenskampfgemeinschaft“ zu sprechen. Als Vertreter des Bundesvorstandes fuhr der Schulungsleiter, Pierre Dornbrach, zusammen mit einem Stützpunktleiter in die Schweiz, um dort auf viele europäisch denkende Kameraden zu treffen. Zunächst wurden […]

Weiterlesen

NBK über das Problem der Männlichkeit in einer weiblich dominierten Gesellschaft

Vor uns liegt eine Ausarbeitung unserer Abteilung für Sozialwissenschaften, die sich mit dem Aspekt der Männlichkeit beschäftigt und dabei die heute bestehenden Probleme, die sich aus dem Liberalismus und der daraus folgenden Gender-Mainstreaming-Ideologie ergeben. Der Autor verdeutlicht überspitzt die abnehmende Männlichkeit unserer heutigen Gesellschaft und beleuchtet dabei die eigene Reihen. Hierbei handelt es sich zugleich […]

Weiterlesen

Die Zukunft wird europäisch sein!

Perspektiven einer europäischen Einheitsfront Der vorliegende Text soll eine Abhandlung über die Notwendigkeit einer europäischen Einheitsfront darstellen. Er soll einen Anstoß geben im nationalen Spektrum zukünftig auch eine gesamteuropäische Perspektive ins Auge zu fassen und somit den Ansatz eines strategischen Konzepts liefern für eine künftige Zusammenarbeit zwischen den nationalen Gruppen in Europa. Zustand Europas im […]

Weiterlesen

Nationaler Bildungskreis: Das Gesetz der komparativen Kostenvorteile – Ökonomie im volkswirtschaftlichen Sinne

Im April dieses Jahres fand zum 3. Kaderwochenende in Riesa auch ein Wirtschaftsseminar statt, das von dem Wirtschaftsmathematiker Per Lennart Aae geleitet wurde. Dazu gab es umfangreiche Tagungsunterlagen, die während des Seminars durch die gemeinsam erarbeiteten Erkenntnisse sowie durch eigene Ausarbeitungen der Teilnehmer ergänzt wurden. Letztere wurden in der Abschlussveranstaltung des Kaderwochenendes den anderen Arbeitsgruppen […]

Weiterlesen

Aufsatzreihe: Volkstod aufhalten

Teil 3: Warum wir auf unsere Triebe achten müssen Einleitung Im dritten Teil dieser Aufsatzreihe beschäftigen wir uns mit dem Selbstbehauptungstrieb. Dem Trieb also, der dazu befähigt, dass ein selbst denkender und selbstbewusster Mensch hervortritt. Wir werden die Gründe erforschen, warum aus dem einst so stolzen Deutschen ein verweichlichtes Herdentier geworden ist, das zu allem […]

Weiterlesen

Nationaler Bildungskreis: Eine Abhandlung über den Freiheitsbegriff von Pierre Dornbrach

Freiheit und Nationalismus Eine stete Forderung von nahezu allen politischen Bewegungen und Glaubensrichtungen, ist die nach Freiheit. Dabei handelt es sich nicht nur um ein bloßes Wort, sondern um einen Kampfbegriff, der eine Teilung zwischen den Menschen hervorruft. Diese Abhandlung will nicht nur die Freiheit als den geformten Willen, die Tat als solche wiedergeben, sie […]

Weiterlesen